STABALUX ZL-H

Die Idee von Klarheit

Stabalux ZL-H für Fassade und Dach

Einzigartig, einfach und wirtschaftlich mit ganzheitlichem Erscheinungsbild bei vielseitiger Nutzung.

Das System Stabalux ZL-H ist ein denkbar einfaches und preisgünstiges Aufsatzsystem für die Montage auf tragende Unterkonstruktionen aus Holz. Neben anspruchsvoller Gestaltung und dem Einbau von Isolierverglasungen können einfache Strukturen und Kaltfassaden mit Einfachverglasung schnell realisiert werden. Das System kann ohne werkseitige Vorarbeiten an der Unterkonstruktion auf der Baustelle verbaut werden und eignet sich somit hervorragend für Sanierungen.

Die Zwischenleiste garantiert eine exakte Führung der inneren Dichtungsebene. Beide Komponenten bilden zusammen eine klare optische Einheit. Verschiedene Dichtungsvarianten und eine Vielzahl von Deckleisten ermöglichen in Verbindung mit dem natürlichen Material Holz eine ansprechende Fassadenarchitektur.

Aufeinander abgestimmte Systemkomponenten, durchgeführte Prüfungen und Bewertungen im Bereich von Vertikal- und Schrägverglasungen ergeben beste technische Werte und bieten Sicherheit für Planer, Verarbeiter und Bauherr.

Die einzigartige Kunststoff-Zwischenleiste sorgt aufgrund ihrer Materialeigenschaften für höchsten Wärme-schutz aller auf dem Markt befindlichen Systeme für Pfosten-Riegel-Konstruktionen und ist damit geeignet für die Passivhausbauweise. Bei 44 mm Glasdicke ist der Uf-Wert 0,61 W/(m²K).

Montage Stabalux ZL-H

Konstruktionsdetails

Systemschnitte
Systemschnitte Stabalux ZL-H

Systemschnitte

System Stabalux ZL-H

Download DWG | 981 kb

Dachanschluss

Dachanschluss mit Stufenglas

Dachanschluss

Ausführung mit Stufenglas

Download DWG | 873 kb

Dachanschluss mit Deckleiste

Dachanschluss

Ausführung mit durchgeführten Deckleisten

Download DWG | 923 kb

Dachanschluss mit Regenrinne

Dachanschluss

Ausführung mit Regenrinne

Download DWG | 899 kb

Deckenanschluss
Deckenanschluss

Anschluss an Decken

System Stabalux ZL-H

Download DWG | 812 kb

Zwischendecke
Anschluss vor Geschossdecke

Anschluss vor Geschossdecke

Pfosten geschossweise getrennt

Download DWG | 911 kb

Wandanschluss

Firstanschluss an Wand

Firstanschluss an Wand

System Stabalux ZL-H

Download DWG | 814 kb

Horizontaler Wandanschluss an Wärmedämmverbundsystem

Horizontaler Wandanschluss an Wärmedämmverbundsystem

System Stabalux ZL-H

Download DWG | 771 kb

Fußpunkt

Mittelpfosten auf Bodenplatte

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne durchlaufend)

Download DWG | 863 kb

Mittelpfosten auf Bodenplatte

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne ausgeklinkt)

Download DWG | 873 kb

Mittelpfosten vor Bodenplatte

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten vor Bodenplatte

Download DWG | 886 kb

Fenster

Einsatzfenster

Einsatzfenster HUECK

Serie 1.0 IF

Download DWG | 971 kb

Einsatzfenster

Einsatzfenster HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 900 kb

Dachflächenfenster

Dachflächenfenster HUECK

Serie 85E

Download DWG | 825 kb

Einsatzfenster

Einsatzfenster Hahn

Serie Lamellenfenster S9 iVt-05

Download DWG | 889 kb

Türen

Einsatztür

Einsatztür auswärts HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 971 kb

Einsatztür

Einsatztür einwärts HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 931 kb

Leistungsdaten

Fassade
5 mm hohe Dichtung
Fassade bis 20° Neigung;
überlappende Innendichtung
Dach bis 2° Neigung
Systembreiten50, 60, 80 mm50, 60, 80 mm50, 60, 80 mm
Luftdurchlässigkeit
EN 12152
AEAEAE
Schlagregendichtheit
EN 12154/ENV 13050
statisch
dynamisch
RE 1650 Pa
250 Pa/750 Pa
RE 1650 Pa
250 Pa/750 Pa
RE 1350 Pa 2)
Widerstandfähigkeit
bei Windlast EN 13116
zulässige Last
erhöhte Last
2,0 kN/m²
3,0 kN/m²
2,0 kN/m²
3,0 kN/m²
2,0 kN/m²
3,0 kN/m²
Stoßfestigkeit EN 14019I5/E5I5/E5Gewicht 50 kg
Fallhöhe 2,40 m

Geeignet für Passivhausbauweise

SystemaufbauFassadeGlasdicke
z.B. ZL-H-60120-44-15Uf = 0,61 W/(m²K) 1)44 mm

1) Ohne Schraubeneinfluss

2) über die Norm hinausgehend wurde die Prüfung mit einer Wassermenge von 3,4l/(m²min) durchgeführt