SystemschraubeAussendichtungDichtungHolzschraubenHolzprofilGlasPressleisteOberleiste

STABALUX AK-H

Die Idee von Klarheit

Stabalux AK-H für Fassade und Dach

Technische Vorteile, abgestimmte Systemkomponenten verbinden sich mit dem natürlichen Material Holz zur optimalen Einheit

Die direkte Verschraubung des Anschraubkanals ist rationell ohne Vorarbeiten an der Holzkonstruktion werkseitig oder direkt an der Baustelle umzusetzen. Damit eignet sich Stabalux AK-H gleichwohl für Neuplanungen als auch für Umbauten und Sanierungen.

Überlappende Innendichtungen werden direkt in den Anschraubkanal eingedrückt und genau geführt. Alle Vorteile der Schraubkanaltechnologie kommen bei der Ausführung der Klemmverbindung zum Tragen. Integrierte Glasauflager mit Direktverschraubung ermöglich den Einsatz von Isolierverglasung und Einfachverglasung. Das geprüfte System liefert Topwerte zur CE-Kennzeichnung.

Eine von der Klemmverbindung unabhängige Verschraubung des hinterlüfteten Anschraubkanals aus Aluminium auf oberflächenbehandelten Holzstrukturen ist Bestandteil eines intakten Feuchteschutz.

Holz und Glas in optimaler Einheit erschaffen lichtdurchflutete und atmosphärisch warme Räume. Wärme-schutzverglasung und der Einbau von Dämmblöcken reduzieren Wärmeverluste. Das System AK-H ist energieeffizient und erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Montage Stabalux AK-H

Konstruktionsdetails

Systemschnitte
Systemschnitte Stabalux AK-H

Systemschnitte

System Stabalux AK-H

Download DWG | 1003 kb

Dachanschluss

Dachanschluss Ausführung mit Stufenglas

Dachanschluss

Ausführung mit Stufenglas

Download DWG | 921 kb

Dachanschluss Ausführung mit durchgeführten Deckleisten

Dachanschluss

Ausführung mit durchgeführten Deckleisten

Download DWG | 926 kb

Dachanschluss Ausführung mit Regenrinne

Dachanschluss

Ausführung mit Regenrinne

Download DWG | 941 kb

Deckenanschluss
Deckenanschluss

Anschluss an Decken

System Stabalux AK-H

Download DWG | 917 kb

Zwischendecke
Anschluss vor Geschossdecke

Anschluss vor Geschossdecke

Pfosten geschossweise getrennt

Download DWG | 904 kb

Wandanschluss

Firstanschluss

Firstanschluss an Wand

System Stabalux AK-H

Download DWG | 842 kb

Horizontaler Wandanschluss an Wärmedämmverbundsyste

Horizontaler Wandanschluss an Wärmedämmverbundsystem

System Stabalux AK-H

Download DWG | 907 kb

Fußpunkt

Fusspunkt Befestigung Mittelpfosten vor Bodenplatte

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne durchlaufend)

Download DWG | 952 kb

Fusspunkt Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne ausgeklinkt)

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne ausgeklinkt)

Download DWG | 933 kb

Befestigung Mittelpfosten auf Bodenplatte (Riegelfahne durchlaufend)

Fußpunkt Fassade

Befestigung Mittelpfosten vor Bodenplatte

Download DWG | 913 kb

Fenster

Einsatzfenster

Einsatzfenster HUECK

Serie 1.0 IF

Download DWG | 958 kb

Einsatzfenster

Einsatzfenster HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 959 kb

Dachflächenfenster flächenbündig

Dachflächenfenster HUECK

Serie 85E

Download DWG | 931 kb

Einsatzfenster

Einsatzfenster Hahn

Serie Lamellenfenster S9 iVt-05

Download DWG | 908 kb

Türen

Einsatztür auswärts

Einsatztür auswärts HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 955 kb

Einsatztür einwärts

Einsatztür einwärts HUECK

Serie 1.0

Download DWG | 960 kb

Leistungsdaten

Systembreiten60, 80 mm
Luftdurchlässigkeit
EN 12152
AE
Schlagregendichtheit
EN 12154/ENV 13050
statisch
dynamisch
RE 1500 Pa
250 Pa/750 Pa
Widerstandfähigkeit
bei Windlast EN 13116
zulässige Last
erhöhte Last
2,0 kN/m²
3,0 kN/m²
Stoßfestigkeit EN 14019I5/E5
KlemmverbindungabZ Z-14.4-767
Konstruktionsabhängige
Glasgewichte
≤ 1030 kg
Uf – WertUf = 0,69 W/(m²K)
Glasdicke 44 mm, Dämmblock